Strukturiertes Promotionsprogramm
des Instituts für Germanistik, Vergleichende Literatur- und Kulturwissenschaft

SPP — Forum für Promovierende des Instituts

Das Strukturierte Promotionsprogramm (SPP) bietet Bonner Promovierenden und Habilitierenden der Neueren deutschen Literaturwissenschaft, Linguistik, Komparatistik, Mediävistik, Skandinavistik und Fachdidaktik ein Forum zur Förderung ihrer Dissertationsprojekte.

 Kommende   Veranstaltungen

Die nächste Veranstaltung findet statt am 24.06.2024

Ziel des SPP ist es, Promovierende des Instituts bei der Professionalisierung ihrer wissenschaftlichen Praxis zu unterstützen:

Monatlich stattfindendes Kolloquium

In einem monatlich stattfindenden Kolloquium werden die Promotionsvorhaben vorgestellt und Schnittpunktthemen diskutiert.

Professionalisierung der Wissenschaftspraxis

Das SPP bietet einen Rahmen, um die fachliche Wissenschaftspraxis und das eigene Wissenschaftsmanagment zu verbessern.

Förderung der Teilnahme an (inter-)nationalen Tagungen

Das SPP fördert die Teilnahme seiner Mitglieder an (inter-)nationalen und interdisziplinären Tagungen. Beiträge können im Kolloquium besprochen werden.

Organisation eigener wissenschaftlicher Veranstaltungen

Die Mitglieder des SPP werden bei der Organisation eigener wissenschaftlicher Veranstaltungen und beim Austausch mit auswärtigen Expert*innen unterstützt.


Vorteile einer Mitgliedschaft

Wie werde ich Mitglied und was habe ich davon?

Aktuelle Mitglieder

Hier erhalten Sie einen Überblick über die derzeitigen Promotionsprojekte im SPP.

Abgeschlossene Promotionen

Hier erhalten Sie einen Überblick über alle im SPP abgeschlossenen Promotionen.

Unsere Veranstaltungen
Kolloquium des Strukturierten Promotionsprogramms
Rabinstraße 8
18:15 - 19:45
Am 24.06. wird Laura da Silva Monteiro Chagas einen Vortrag halten zum derzeitigen Stand Ihres Promotionsprojektes. Masterstudierende sind herzlich ...
Kolloquium des Strukturierten Promotionsprogramms
Rabinstraße 8
18:15 - 19:45
Am 15.07 stellt Anna Ludwig ihr Dissertationsprojekt "Grimmigere Zeiten für‘s Rotkäppchen? Eine empirische Studie zur Aktualität des Rotkäppchen-Stoffes" im ...

Kontakt

Avatar Glasner

Peter Glasner

1.010

Rabinstr. 8

53111 Bonn

Avatar Müller-Hoberg

Klaus Maria Müller-Hoberg

1.010

Rabinstr. 8

53111 Bonn

Wird geladen